vollautomatische Blumenkastenbewässerung Urlaubsbewässerung für Balkon / Pflanzen

Suchen Sie nach einer Möglichkeit ihren Blumenkästen / Pflanzen auf dem Balkon vollautomatisch laufend bzw. in ihrer Abwesenheit / Urlaub zu bewässern ?

Hier werden 2 bewährte vollautomatische Bewässerungssysteme ausführlich vorgestellt, die zahlreiche sehr gute Bewertungen bekamen und bis zu 70 % Wasser einsparen.

  • Gardena Urlaubsbewässerung
  • Gardena Blumenkastenbewässerung

Diese automatischen Bewässerungssysteme werden gerne im Urlaub bzw. von abwesenden Personen (z.B. beruflich bedingt) genutzt, die ihre Pflanzen bzw. Blumenkästen nicht laufend bewässern können.

>> hier erhalten Sie gleich einen sehr guten Überblick über die Gardena Bewässerungssysteme für den Urlaub bei Amazon <<

Vorstellung vom Gardena Micro-Drip System

Das Gardena Micro-Drip-System ist die Grundlage für verschiedene vollautomatische Bewässerungssysteme für Blumenkästen bzw. für die Urlaubsbewässerung.

Gardena vollautomatische Blumenkastenbewässerung – Bestseller

  • bewässert automatisch bis zu 6 m Blumenkasten während des Urlaubs / Abwesenheit
  • integrierter Zeitschalter mit 13 Festprogrammen
  • Blumenkastenbewässerung kann direkt an einen Regenwassertank / Regentonne angeschlossen werden
  • Set: 1 Transformator mit Drehknopf zur Wahl der Bewässerungsprogramme, 14V-Niederspannungs- pumpe mit Schmutzfilter, 25 Reihentropfer (2 l/h) mit Verschlusskappe und Reinigungsnadel, 10 m Verteilerrohr 4,6mm (3/16″), 15 Rohrhalter
  • Set kann erweitert werden, wenn mehr als 6 m Blumenkästen bewässert werden sollen
  • Pumpe schafft nach Erfahrungen von Kunden auch einen Höhenunterschied von 2 m – geeignet für den Balkon bzw. Blumenkästen im Erdgeschoß – Pumpe hat insg. 3 Anschlüsse für Schläuche – viele Käufer stellen ihre Wasserbehälter auch auf den Balkon
  • Erweiterungsmöglichkeit mit GARDENA Regensensor electronic bzw. Bodenfeuchtesensor (beide separat erhältlich)
  • vollautomatische Blumenkastenbewässerung für Pflanzen wurde von zig zufriedenen Kunden gut bewertet, davon vergaben 3 / 4 der Käufer eine gute bzw. sehr gute Bewertung

wissenswertes zur automatischen Blumenkastenbewässerung

Für 1 m Blumenkasten nimmt man ca 2 Reihentropfer für Pflanzen, die wenig Wasser benötigen – in der Regel jedoch 3-4 Reihentropfer für Pflanzen, die viel Wasser benötigen. Die beste Lösung ist 1 Reihentropfer je Pflanze.

Die Pumpe im Regenwassertank / Regentonne ist sehr leise und stört die Nachbarn nicht. Unter Wasser hört man nur ein leichtes Summen. Einige stecken die Steuerbox zusätzlich noch in eine Zeitschaltuhr. Dies hat den Vorteil, dass bei einer entsprechenden Einstellung kein Strom in der Nacht läuft, die Pumpe außer Betrieb ist bzw. man den Betrieb bei der Bewässerung feiner steuern kann.

Bei einer Installation in einer Regentonne / Regenfass sollte man den dünnen Filter regelmäßig reinigen, da die Reihentropfer mit Schwebstoffen verstopft werden können.

Die Steuereinheit kann man von 3 bis 8 Minuten Tropfzeit (z.B. alle 4 Stunden 6 Minuten Tropfzeit, alle 2 Tage 8 Minuten Tropfzeit) einstellen. Die genaue Tropfzeit und die Zeiteinstellung sollte man rechtzeitig vor dem Urlaub / Abwesenheit ausprobieren. In einigen Fällen führte schon eine Tropfzeit von alle 4 Stunden 6 Minuten anfangs zu Staunässe / stehendem Wasser. Die Blumenkastenbewässerung verbraucht je Gießvorgang ca. 4 l.

Vorteile der vollautomatischen Blumenkastenbewässerung:

  • man ist vor Nachbarn in der Urlaubszeit / Wochenendtripp / Abwesenheit unabhängig und die Balkonpflanzen werden trotzdem gut bewässert
  • Bewässerungssystem funktioniert einwandfrei – Sommerblumen überstehen den Urlaub unbeschadet
  • Bewässerungssystem macht einen soliden und durchdachten Eindruck – Aufbau und Anschluss der Blumenkastenbewässerung ist sehr leicht
  • Reihentropfer gehen kontinuierlich und gleichmäßig Wasser ab – im Vergleich zur Bewässerung mit der Gießkanne spart man Wasser ein (z.T. bis zu 50 %)
  • Bewässerung für die Pflanzen / Blumenkästen läuft einwandfrei – der Filter sollte zusätzlich regelmäßig gereinigt werden – insg. ein geringer Pflegeaufwand
  • Wasser wird auch über eine lange Strecke gut an die einzelnen Tropfer geleitet – auch am Ende der Leitung
  • einige Käufer lassen die Blumenkastenbewässerung nicht nur im Urlaub / während der Abwesenheit, sondern den ganzen Sommer laufen
  • läßt sich einfach installieren
  • Wenn man keine Regentonne hat, kann man auch andere Wasserbehälter (z.B. Kinderplanschbecken, größeren Trog / Kunststoffwanne / Box mit Deckel) als Wasserspeicher verwenden.

Es ist ein ausgeklügeltes qualitativ hochwertiges Bewässerungssystem. Einige Nutzer verwenden schon seit mehreren Jahren mit großen Erfolg diese Blumenkastenbewässerung.

Nachteile:

  • wenn man den Schlauch voll nutzt und viele Pflanzen hat, muß man Reihentropfer nachkaufen
  • wichtig ist darauf zu achten, dass die Düsen nicht verstopft sind
  • Steuereinheit ist nicht wasserfest, Wassermenge für die Pflanzen kann man nicht online regeln (z.B. bei größerer Hitze, Regen zuhause)

Zubehör: Als sinnvolle Ergänzung für dieses Bewässerungssystem benötigen Sie eine große Kunststoffwanne bzw. eine Kunststoffbox mit Deckel für einen genügend großen Wasservorrat für die Abwesenheit.

-> zur vollautomatischen Blumenkastenbewässerung für Urlaub / Abwesenheit

Gardena Urlaubsbewässerung ohne Behälter – Bestseller

  • automatische Urlaubsbewässerung von bis zu 36 Topfpflanzen – ideal für Urlaub / Abwesenheit
  • durch den Transformator mit integriertem Zeitschalter wird die Bewässerung täglich für 1 Minute aktiviert – mit einer Zeitschaltuhr kann man die Stromzufuhr unterbrechen und die 24 Std. Periode neu starten (ermöglicht eine Bewässerung der Pflanzen von jeweils 1 Minute mehrmals täglich)
  • über 3 verschiedene Verteiler à 12 Ausgänge können entsprechend der Wasserbedürfnisse bestimmten Pflanzen zugeordnet werden – von 15 ml / 30 ml / Minute bis maximal 60 ml / Minute
  • benötigt eine Pflanze mehr Wasser, kann ihr bis zu 3 Tropfverteiler je Topf zugeordnet werden
  • gekapselter Niederspannungstransformator für drinnen und draußen
  • Set: 1 Transformator (14 V) mit eingebautem Zeitschalter, 1 Pumpe mit Schmutzfilter, 3 Tropfverteiler à 12 Ausgänge, 9 m Verteilerschlauch, 30 m Tropfschlauch, 36 Schlauchhalter, 20 Verschlusskappen
  • Verteiler haben unterschiedliche Durchflußmengen: 15 l / Min., 30 l / Min, 60 l / Min.
  • Pumpe schafft einen Höhenunterschied von höchstens 1 m, d.h. der Wasserbehälter muß auf dem Balkon / gleichen Ebene stehen
  • Bewässerungssystem benötigt bei der Einstellung von 1 Minute / Tag ca. 1,28 l / Tag
  • automatische Urlaubsbewässerung wurde von zahlreichen Kunden sehr gut bewertet

Die sehr zufriedenen Käufer lobten vor allem folgende Punkte:

  • einwandfreie und zuverlässig funktionierende Urlaubsbewässerung
  • erlaubt auch eine mehrwöchige Abwesenheit in der Wohnung problemlos zu überbrücken – einige waren sogar 6 Wochen weg und es ist nicht eine Pflanze eingegangen
  • einfach zu installieren – für einen 6 m breiten Balkon sind die Schläuche ausreichend – Aufbau und Planung benötigt etwas Zeit
  • Bewässerung läßt sich gut erweitern – Schläuche und Tröpfe kann man nachkaufen

Bei vielen Käufern ist die „Urlaubsbewässerung“ für Balkonpflanzen sogar im Dauereinsatz.

Tipps für die Urlaubsbewässerung:

  • die Pflanzen sollten jedoch zusammengefaßt werden – eine Gruppe Geringverbraucher – eine Gruppe Durchschnittsverbraucher – eine Gruppe Großverbraucher
  • Orchideen (benötigen wenig Wasser) kann man auch zu mehreren Pflanzen (3 bis 4 Stück) in einem Gefäß unterbringen
  • alle Pflanzen sollten im Umkreis von ca. 2 Metern um die Urlaubsbewässerung stehen

Die unbenützten Stopfen sollte man aufbewahren (Gummistopfen benötigt man z.B. bei einer Abrüstung, wenn Schläuche entfallen). Nicht genutzte Anschlüsse am Verteiler müssen mit einem Gummistopfen versehen werden.

Die Anschaffung einer Zeitschaltuhr ist empfehlenswert – vor allem wenn man seine Pflanzen mehr als 1 Minute je Tag bewässern will.

-> zur vollautomatischen Urlaubsbewässerung für Pflanzen / Blumenkästen

generelle Tipps zur Urlaubsbewässerung / Blumenkastenbewässerung:

  • Man sollte die Urlaubsbewässerung rechtzeitig vor dem Urlaub / der Abwesenheit kaufen, da die Einstellung / Optimierung der richtigen Wassermenge etwas Feingefühl und Zeit benötigt.
  • Abhängig von der Anzahl der angeschlossen Pflanzen, dem Wasserverbrauch der Pflanzen und der Dauer des Urlaubs / der Abwesenheit benötigt man einen entsprechenden Wasservorrat, d.h. der Vorratsbehälter sollte ausreichend dimensioniert sein. Bei einer Anlage, die max. 14 Tage läuft, sollte der Wasserbehälter 80 l bis 100 l Volumen haben.
  • Vorteilhaft ist, wenn der Wasserbehälter möglichst durchsichtig ist (bessere Überprüfung des Wasserstands) und einen Deckel hat (Schutz vor Verschmutzungen, Staub, Blätter, …). Bei Bedarf / zu klein dimensionierten Behältern / einem längeren Urlaub sollte der Wasserbehälter während der Urlaubsbewässerung vom Nachbarn ab und zu gefüllt werden, um ein trocken laufen und damit eine evtl. Schädigung der Pumpe zu verhindern und die Pflanzen mit genügend Wasser zu versorgen.
  • Ferner sollte man den Wasserbehälter regelmäßig reinigen, da sich im Lauf der Zeit Algen bilden bzw. Dreck ansammelt, die die Düsen verstopfen.
  • Die Pumpe sollte immer tiefer als die zu bewässernden Blumenkästen / Blumentöpfe liegen, um eine Überschwemmung aufgrund des Saugeffekts zu verhindern.
  • Bei kalkhaltigem Wasser sollte man die Düsen / Reihentropfer vor dem Urlaub / Abwesenheit bzw. beim Dauerbetrieb alle 2-3 Wochen prüfen bzw. reinigen, um eine evtl. Verstopfung zu verhindern.

-> zur vollautomatischen Urlaubsbewässerung für Pflanzen / Blumenkästen mit dem Gardena Micro-Drip Bewässerungssystem

 

Suchbegriffe:

  • regentonne-regenfass-shop de
  • urlaubsbewässerungfürbalkonkästen